Home / Allgemein / Modellbahner Jens zeigt Euch: Wie er Bäume selber macht

Modellbahner Jens zeigt Euch: Wie er Bäume selber macht

Modellbahner Jens zeigt euch, wie er Bäume herstellt.

Es heißt: An Weihnachten werden Wünsche wahr!

Mit 8 Jahren bekam Modellbahner Jens seine erste Modellbahn. Er wuchs in der DDR auf, somit bekam er „typischerweise“ eine TT Modellbahn. Aus einer Lieblingsbeschäftigung entstand eine Lebensfreude. Er arbeitete strebsam an seiner Modellbahn und erbaute drei weitere Modellanlagen in TT.

Wir haben Jens gefragt, ob er der TT treu geblieben ist und was seine aktuellen Projekte sind.

Jens: „Die jetzige Modellanlage ist ein Märklin Modellbahn mit dem Thema Nebenbahn. Die Anlage ist in einem L a aufgebaut und erstreckt sich über 3×3 Meter über 3 Ebenen. Die bisherige Bauzeit beträgt 5 Jahre und es gibt noch einige Baustellen, wie es eben bei einer Moba so ist“. Es zeigt sich, dass die Freude am Modellbau nicht weniger geworden ist.

Was zeichnet die Modellbahn von Jens aus?

Jens macht kleine Szenen ganz groß! Seine Fotos aus der Normalperspektive machen dies sehr deutlich. Schaut euch die Modellbahn Gehlersbergen an:

Modellbau Bäume eigenständig basteln: Die Anleitung:

  1. Jens arbeitet mit einem Rundholz, dass einen ca. 3mm großen Durchmesser hat. Je nach Stammdicke kann hier variabel gearbeitet werden.
  2. Das Rundholz wird spitz geschnitzt.
  3. Anschließend wird ein Binedraht um das Holz gewickelt. Achte auf unregelmäßige Abstände. Außerdem sollten die Schlaufen eine ungefähre Länge von 3 cm haben.
  4. Für die kleinen abgestorbenen Äste nimmt Jens einen dünneren Draht. Den Draht hat er in unregelmäßigen Abständen, um das Holz verdrillt. Die Enden werden offengelassen, um eine realitätsnahe Astgabelung darzustellen.
  5. Den Bindedraht schneidet er an den Enden durch. So entstehen einzelne Drähte.
  6. Anschließend bringt er den Draht in Form. Jens achtet dadrauf, dass die Drähte waagerecht zum Stamm sind. Besonders wichtig ist: je näher du der Baumkrohne kommst, desto gebogener sind die Äste.
  7. Jetzt wird der Stamm grundiert und bemalt. In die nasse Farbe wird etwas Vogelsand gestreut, um die Strukturen des Baumes realitätsnahe darzustellen. Wichtig ist beim bemalen, dass der obere Teil des Stammes etwas heller ist.
  8. So sieht der Stamm dann aus wenn er farblich behandelt wurde. Darauf achten das der Stamm nach oben Heller wird
  9. Um das Blattwerk oder besser Nadeln an die Kiefer zu bekommen, nimmt er Sprühkleber. Der obere Teil des Baumes kann damit eingesprüht werden. Anschließend nimmt Jens sein Heki Flor und klebt es Ast für Ast an den Baum.
  10. Zu allerletzt wird Form mit der Schere reingebracht.

Jens sagt: „ Aller Anfang ist schwer.”In dem Sinne wünschen wir Euch gutes gelingen. Falls Du Fragen, Anmerkungen oder ein Feedback abgeben möchtest freuen wir uns. Falls du Fragen an Jens hast nutze das unten stehende Kommentarfeld.

 

Über Admin

Modellbahner mit der Liebe im Detail. Fügt mich gerne bei Facebook hinzu.

Hier geht es weiter :)

Modellbahntisch Fertig

Der Modellbahntisch der Superlative

Der Modelleisenbahn Tisch von André Wer mich und meine Projekte auf Instagram (@jo_andiii ) etwas …