Home / Allgemein / Modellbahn Wald
Modelleisenbahn Wald N

Modellbahn Wald

Szenenwelt Wald

 

Der Wald, ist ein idyllischer Rückzugsort. Die verschiedenen Geräusche machen ihn zu einem ganz besonderen Ort. Das plätschern des Baches, das klappern des Spechtes und zwitschern und surren der anderen Tiere. Auch auf Modellbahnen ist ein Wald Pflichtprogramm. Der Modellbauwald ist eine der bekanntesten und beliebtesten Szenenwelten. Es gibt zahlreiche Gründe dafür, der Wald ist schließlich Teil unseres Lebens. Der Wald in Deutschland nimmt ca. 32% der Gesamtfläche in Anspruch.

 

Warum sind Wälder so beliebt?

Diverse Hersteller bieten unfassbar viele Produkte für die Szenenwelt Wald an. Von Waldarbeitern bis zur Fichte, es ist wirklich alles dabei.

Mit ein paar Handgriffen lässt sich ein naturrealistischer Wald erschaffen.

 

Beginnen wir mit dem Untergrund. Für den Untergrund bieten sich sogenannte Foliagen an. Foliagen sind hauchdünne Folien, mit denen Du deine Modellbahn naturgetreu begrünen können.

Wie wird die Foliage angewendet?

Reiße die Folie mit den Händen in passgenaue Stücke. Wir raten sehr davon ab die Foliage zu schneiden, durch das Scheiden wirken die Kanten unrealistisch. Anschließend drückst Du die Foliage auf die Platte. Oft reicht leichtes Drücken, in den seltensten Fällen muss die Folie festgeklebt werden. Für jeden Untergrund gibt es unterschiedliche Folien.

Der Walduntergrund ist geschafft, ein schöner grüner und naturgetreuer Untergrund.

Die Bäume

Als nächstes sind die Bäume an der Reihe. Bäume sind feste Bestandteile von Wäldern und gehören auch auf Ihre Modelleisenbahn. Auf unseren Anlangen, verwenden wir ausschließlich die Bäume der Firma noch. Die Firma noch bietet ein großes Sortiment von Bäumen an. Von der Tanne bis zur Birke ist wirklich alles dabei. Ich finde einen Mischwald sehr schön, durch die unterschiedlichen Bäume wirkt der Modellwald abwechslungsreicher.

Solltest Du den Wald in der Nähe eines Berges anlegen, achten bitte auf die Baumgrenze. Laubbäume wachsen nicht mehr ab einer bestimmten Größe. Auf zahlreichen Modellanlagen, mussten wir leider feststellen, dass die Baumgrenze ignoriert wurde, dadurch wirkt die Modelleisenbahn oft unrealistisch.

 

Die Bäume sind nur eingepflanzt und fixiert, als nächstes besiedeln wir den Wald mit Tieren. Noch bietet sehr viele Waldtiere und Wildtiere an. Rehe, Hirsche, Hasen und Wildschweine sollte den Weg auf Ihre Platte finden.

Wo Rehe sind ist der Jäger nicht weit

Jäger lauern auf den Hochsitzen und der Hund hechelt vor sich hin, er wartet auf den Befehl und den Knall der Büchse.

Menschen sind heutzutage fester Bestandteil eines Waldes, der Spaziergänger, der Jäger oder der Waldarbeiter. Alles was es in echt gibt, gibt es auch für Ihre Modelleisenbahn. Lasse deiner Fantasie freien lauf.

 

Einen Tipp haben wir noch, bevor Du dich an die Werkbank und Platten machst.

Flüsse gehören in jeden Wald, mit dem Produkt „Modellwasser“, der Firma NOCH, schaffst einen realistischen Fluss in Handumdrehen. Für das Flussbett gibt es auch sehr schöne Foliagen.

Wie wird das Modellwasser angewendet?

Kippe das Wasser in die ausgewählte Stelle und lasse es aushärten. Der Wasserstand sinkt während das Wasser austrocknet. Wiederholen Sie das auffüllen, bis der perfekte Wasserstand erreicht ist.

Die vollständige Anleitung zur Herstellung von Modellwasser findest Du hier.

 

Über Admin

Modellbahner mit der Liebe im Detail. Fügt mich gerne bei Facebook hinzu.

Hier geht es weiter :)

Der Wechsel von analog auf digital - Modelleisenbahn

Der Umstieg von analog auf digital – Modelleisenbahn

Umstieg auf digital: Grundgedanken zur Umrüstung von analog auf digital Für so manchen Analogbahner ist …